Kein Land in Sicht!

Ich fühle mich gestrandet, wie auf einer einsamen Insel und es ist Meilenweit keine Rettung in Sicht .. Ich habe mich in einem Geflecht aus Lügen, Schmerzen und Intrigen verrannt und finde einfach nicht mehr hinaus.. Der Drogenkonsum nimmt täglich zu, ich habe wieder mit Borderline angefangen und Essen krieg ich auch nicht mehr runter, und wenn ich dann doch mal was esse, dann kotze ich es wieder aus, was eventuell daran liegen kann, dass ich mich Schuldig fühle, diesen wundervollen Menschen verloren zu haben oder einfach weil ich mich vor mir selbst ekel. Ich habe einfach diesen Willen, die Lebenskraft verloren. Meinetwegen könnte jetzt alles vorbei sein, würde auch niemanden stören..

24.7.14 18:52

Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(24.7.14 19:08)
Halte durch, das wird sich irgendwann auszahlen, glaub mir! Ich kann dir nicht helfen, aber dich verstehen... Wenn du mir schreiben willst, dann schreib mir, ich werde antworten!

Eine feste Umarmung!


gordo (24.7.14 19:47)
du bist nicht allein, und gib nicht auf. je länger du unglücklich bist, desto größer und andauernder ist das glück, wenn das unglück überstanden ist

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen